Do

So
-
bis

 

„Dargestellte Welt“
Neue Fotografie aus Krakau, Neue Animationskunst aus Krakau - und vieles mehr...

 
 


 
  Der vor fünf Jahren gegründete Verein „Swiat Przedstawiony” („Dargestellte Welt“) hat sich die Förderung der jungen Krakauer Künstlerszene zum Ziel gesetzt – in den Bereichen Literatur, Musik, Bildende Kunst und Theater, oft in enger Verbindung miteinander. Während des Besuchs in Nürnberg entstanden mehrere neue Projekte, die sich mit der Partnerstadt auseinandersetzen.  
   

Fotoausstellung - Neue Fotografie aus Krakau (09.11, 20 Uhr)

Präsentiert wurden fotografische Beobachtungen der fünf Krakauer Künstler der jungen Generation. Unterschiedliche Fototechniken und Betrachtungsweisen ergaben eine mehrstimmige Darstellung, die von Fotoreportage über topologische Projekte bis zu literarischen Visionen des Alltags reichte.
Anwesend: Sylwia NIKKO Biernacka, geb. 1976, Absolventin der Kulturwissenschaften, Studentin des Institutes der Kreativen Fotografie in Opava; Piotr Kalinski, geb. 1977, Doktorant an der Akademie der Schönen Künste in Krakau, Fotodesigner, Kunstanimateur; Jakub Pierzchala, geb. 1980, Dozent an der Krakauer Hochschule für Pädagogik, Preisträger des Fotowettbewerbs Epson Art Photo Award; Igor Kedzierski, geb. 1978, der mit seinem Fotoprojekt „My private Rejkiawik“ aus den Galerien auf die Strasse zog und die Präsentationen in einem am Strassenrand geparkten Wagen durchführte. (Foto: Kuba Pierzchala)

 

 

 

 

Neue Animationskunst aus Krakau (10.11, 20 Uhr)

Einen festen Punkt auf der polnischen Landkarte der Orte, an denen die polnische Animationskunst blüht, stellt die Werkstatt der Animierten Filme an der Akademie der Schönen Künste in Krakau dar.

Die Künstler, die dort ihre bewegten Welten kreieren, sind in der Regel bereits Absolventen der Malerei, Grafik oder Bildhauerei an der Akademie. Im Krakauer Haus werden ausgesuchte Filme präsentiert, die in dieser Werkstatt innnerhalb von letzten drei Jahren entstanden sind. Die Auswahl sollte die Vielfältigkeit der Filme wiederspiegeln und präsentiert sowohl klassische Animationstechniken wie auch Computertechniken, Geschichten, die direkt auf einer Glassscheibe oder Leinwand gemalt werden, Kollagen aus Zeichnungen und Filmen etc.

<-- "Kartki" - Pawel Weremiuk

 

 

 

 

4. Erlanger Hörkunstfestival - „3 Streichhölzer – ein Spiel” (Biernacka/Kaliński/Kędzierski/PIO)

Ein dunkler Raum, 150 Schachteln, nur drei Streichhölzer... Zehn Sekunden, ungefähr so lange brennt ein Streichholz in Deinen Fingern.
So viel Zeit, um zu sehen, was die von Dir gewählten Schachteln verbergen. Suche die Geschichte aus, die Du sehen möchtest…

WO: Erlangen, Markgrafentheater, (Theaterplatz 2)
WANN: Samstag, 11. 11. 2006, 13:30 Uhr

<--Foto: Kuba Pierzchala. Mehr Fotos von diesem Projekt...

 

 

 

 

 

„Ein Tag in Nürnberg” (Biernacka/ Kaliński)

Ein Tag in Nürnberg, 24 Stunden, zwei Künstler, eine Fotokamera, 19 Punkte auf der Stadtkarte, fünf Fotografien von früher, eine Überraschung, 24 + 1 Ausschnitt aus der Realität, Format 9 x 13, eigenes, individuelles Empfinden des Stadtgeistes, die Stimmung in der Stadt, Atmosphäre, Details. Suche die in der Stadt versteckten Fotos, – eine Stadtkarte, ein Tag, eine Stadt…

WO: Nürnberg
WANN: Sonntag, 12. 11. 2006

<--Foto: Kuba Pierzchala. Mehr Fotos von diesem Projekt...

 

 

 

 

Ausstellung für Hunde? "Short penitentiary education for dogs" (Biernacka/Kaliński/Kędzierski/Pierzchała)

Du glaubst: Dein Hund schaut nicht fern, interessiert sich nicht für Kunst, beachtet nicht die Schaufenster und die Werbetafeln... Überprüfe es selbst und bringe ihn zu der neuesten, besten und modernsten Ausstellung für Hunde in der Stadt!
Ausgezeichnete Künstler aus Krakau haben für Deinen Hund eine einzigartige Präsentation mit Fotos von Katzen aus aller Welt vorbereitet! Israelische Katzen, polnische Katzen, deutsche Katzen… Katzen von Schriftstellern, Malern und Elektrikern. Alles auf der Augenhöhe Deines Hundes in seinem Lieblinspark. Zögere nicht, führe ihn spazieren und Du wirst Dich überzeugen, dass Dein Hund weiß, was Katzenkunst ist.
WO: Nürnberg, Rosenau Park; WANN: Sonntag, 12. 11. 2006

<--Foto: Kuba Pierzchala. Mehr Fotos von diesem Projekt...

 
   

"Mitoraj - 66 Fotos" (Pierzchała)

Fotoreportage aus dem Krakauer Hauptmarkt. Fotoserie, die einen Abend vor der umstrittenen Skulptur auf dem Hauptmarkt dokumentiert. Beschreibung der Verhaltensmuster von Personen, die für Erinnerungsfotos posieren. Diashow mit 66 Fotos, die eine Endlosschleife bilden. Präsentiert - zur Überraschung der Besucher - auf der langen Tischdecke eines in der Galerie stehenden Tisches.

WO: Nürnberg, Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34
WANN: Donnerstag, 09. 11. 2006

 
   

„Fahrrad im Briefumschlag – eine Sendung” (Kaliński)

In den Jahren 2000 - 2005 fuhr ich durch Europa und entdeckte für mich neue Städte: Brüssel, Berlin, Amsterdam, Rom, Prag, Wien, Krakau… Jede anders, jede neu, mit dem Duft des Unbekannten. Strassen, Menschen, Kneipen, Fahrräder… Und gerade die letzten wurden zum Thema meiner Fotos. Aus jeder Reise brachte ich mehrere Fahrradfotografien mit, versteckt unter den anderen Stadtfotos. Verschiedene Modelle, Formen, alte, gebrauchte Fahrräder, gefangen gehalten auf Brücken, in Parkanlagen, an Drahtzäunen, verlassen, mit einem Platten, ohne Räder, bemalt, verziehrt, Markenteile… Alle auf eine eigene Weise schön, von mir entdeckt.
Eingefangen in einem Foto, eingesteckt in einen Briefumschlag wie eine geheimnisvolle Sendung, erreichen sie am Sonntag fünfzig zufällig von mir getroffene Personen oder Fahrräder. Danach fahren diese Briefsendungen weiter, jede in eine andere Richtung, in die Garagen, Wohnungen, oder aber sie weichen auf den Gepäckträgern im Novemberregen auf…

WO: Nürnberg, Strassen der Stadt; WANN: Sonntag, 12. 11. 2006

 
   
       

Veranstaltungen des Kulturzentrums im Krakauer Haus