.
 
 

 

 
 

 

 

 

 

 
Sa

20 Uhr

Weihnachtskonzert:
Piotr Wyleżoł / Piano Solo

Der 1976 in Polen geborene Jazz Pianist und –Komponist Piotr Wyleżoł ist ein Stern der aktuellen polnischen Jazz-Szene: Mit Preisen und Kritikerlob überschüttet kann er bereits jetzt auf eine steile Karriere zurückblicken. Bereits im Alter von 10 Jahren spielte er als Solist mit dem Philharmonischen Orchester Rybnik Klavierkonzerte von Mozart und Beethoven! mehr Infos...

 
     

Veranstalter: Kulturzentrum im Krakauer Haus
     

 

 

 
Do

18 Uhr

Narrenschiff.

Vernissage:
Donnerstag,
14. Dezember 2017,
18 Uhr im Krakauer Haus.

Dominik Stanisławski, Witold Stelmachniewicz, Michał Zawada
Video, Found Footage, 2017

Ein Schiff voller Narren, gesteuert von Narren, die aufbrechen in Richtung des Paradies für Narren: Narragonien.

Ursprünglich war „Narrenschiff“ der Titel und das Hauptmotiv einer spätmittelalterlichen Moralsatire von Sebastian Brants.
Das Thema des Stückes behandelt eine Schifffahrt mit Kurs auf das fiktive Land Narragonien. An Bord des Schiffes befinden sich Vertreter aller sozialen Schichten und diverser Berufe - naturgemäß keine einfache Konstellation. Rechtzeitig vor einer drohenden Katastrophe erreichen sie das Schlaraffenland, das Land der ewigen Fülle.
Das von Brant beschriebene Thema - illustriert von Albrecht Dürer - ist inzwischen ein Leitmotiv, welches seit dem Mittelalter immer wieder in der Bildenden Kunst, im Theater, im Film und der Literatur „auftaucht"- wie zum Beispiel in Nürnberg im Form von einer Brunnenskulptur des Bildhauers Jürgen Weber in der Nähe des Hauptmarktes.
Drei Krakauer Künstler bearbeiten und interpretieren dieses Motiv nun nochmals neu.

Das Video wird vom 14. bis 17. Dezember
in der Galerie des Krakauer Hauses und an den drei folgenden Orten, in Fenstervitrinen präsentiert.:
• Krakauer Haus- Restauration Kopernikus, Hintere Insel Schütt 34
• Café Katz, Hans Sachs Platz 8
• Internationales Haus, Hans Sachs Platz 2

Die Künstler:
Dominik Stanisławski, Witold Stelmachniewicz und Michał Zawada werden zur Vernissage anwesend sein!
Veranstalter: Kulturzentrum Krakauer Haus
Kuratorin: Kasia Prusik-Lutz

 
     

Veranstalter: Kulturzentrum im Krakauer Haus
 

 

 

 

 

 
Fr

19:00

Weihnachtsfeier der Deutsch-Polnischen Gesellschaft in Franken
Wie jedes Jahr lädt die Deutsch-Polnische Gesellschaft Franken alle Mitglieder, Freunde und Interessierten zur Weihnachtsfeier.
Es lesen deutsche und polnische Weihnachtsgeschichten : Antje Cornelissen und Ewa-Keller-Wielopolska.
Es erwartet Sie ein gemütliches Zusammensein mit gemeinsamen Singen polnischer und deutscher Weihnachtslieder und gemeinsamen Opłatek (Oblatenbrechen) mit Pater Stanislaw.

 
     

Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft in Franken e.V.
 

 

 

 

 

 
Sa

18:00

Weihnachtsfeier des Fördervereins
Krakauer Turm e.V.

Alle Jahre wieder und trotzdem immer ein bisschen anders.

Wir laden herzlich unsere Mitglieder und ihre Familien, unsere Freunde und Förderer zu einem besinnlichen, vorweihnachtlichen, gemeinsamen Abend im Krakauer Haus ein.
Eine Weihnachtsgeschichte aus der polnischen Literatur (es liest Andrzej Baczewski), das traditionelle Oblate brechen (Łamanie się opłatkiem) und das gemeinsame Singen polnischer Weihnachtslieder (kolędy) mit Begleitung am Klavier von Ursula Bondyr, machen den Abend zu einem traditionellen Erlebnis.

 
     

Eine Veranstaltung des Krakauer Turm e.V.
     
 

 

 

 

 

bis 


Polnische Weihnachtskrippe des Dialogs
Im Rahmen des Projekts „Völkerverbindende Dialogkrippen“ stehen  in der Weihnachtszeit 2017 im zentralen Eingangsbereich des Gemeinschaftshauses Langwasser die Figuren aus Nadelgehölz das in den Bergen der Hohen Tatra gewachsen ist. Kunstschüler aus Polen vermitteln mit einer der schönsten traditionellen Kunstformen ihre aussagekräftige Botschaft der Sehnsucht nach Frieden und Zusammenarbeit, für tragfähige Lebensbedingungen.

Ort: Gemeinschaftshaus Langwasser, Glogauer Straße 50, 90473 Nürnberg,
Öffnungszeiten Mo. - Do. 9-20 Uhr, Fr. 9 -14 Uhr und nach Vereinbarung (09 11/ 9 98 03-38)
Ausstellungszeit 2.- 20.12.2017, Führungen jeden Mittwoch um 14.30 Uhr
Foto: Iwona Lompart

 
     
Eine Veranstaltung des Krakauer Turm e.V. unterstützt durch das Gemeinschaftshaus Langwasser und Generalkonsulat der Republik Polen in München