.
 
 

 

 
 

 

 
Sa
20.00

HEARING THE PAINTINGS
Solokonzert von Radek Szarek

 
           



>> Veranstaltungsort: Neues Museum Nürnberg

Wilhelm Sasnal zählt zu den wichtigsten Vertretern der zeitgenössischen polnischen Kunst. Seine Malerei findet ihre Themen gleichermaßen in Geschichte und Gegenwart, in der Pop-Kultur und dem privaten Umfeld des Künstlers. Auch die Welt der Musik spielt für Wilhelm Sasnal eine wichtige Rolle, ein deutliches Zeichen setzt er mit Drum Set 1 – ein Schlagzeug, das schließlich den Anlass zu diesem Konzertprojekt gab.

Das Neue Museum zeigte im Jahr 2009 in der Sammlungspräsentation Wilhelm Sasnal Werke aus der Sammlung Martin eine Auswahl seiner Werke. Nun kann man diesen Werken im Rahmen eines Konzerts wiederbegegnen. Radek Szarek, Percussionist und Professor für Schlagzeug an der Hochschule für Musik Nürnberg, lässt sich von ihnen inspirieren und spielt dazu Improvisationen auf diversen Schlagzeugen. Wer vor einiger Zeit sein vielumjubeltes Solokonzert im Neuen Museum erlebt hat, der weiß: den Zuhörer erwartet eine Begegnung der ganz eigenen Art von Kunst und Musik!
Der Eintritt ist frei.

Eine Kooperation des Neuen Museums mit Radek Szarek im Rahmen der Sammlung Martin, dem Kulturzentrum im Krakauer Haus und dem Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte